Dialektwörter – E

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Smart 300px
Die Stimmen: Heidi Simentschitsch, Sophie Wimmer, Hermann Rastl und i.
eanara Ihrer. „Eanara fümf“ – Es sind fünf. Sepp
Ech, echig Eine Spezialität im Ausseerland. Trockener sehr sehr trockener Humor. Ob jemand echig ist, erkennt man schon an seinem Lachen. Das Wort leitet sich vom Holz ab. Wenn sich ein Brett, Stamm oder Kantholz verzieht, ist der Ech drinnen. Heidi
ed In die oder in diese. „Moring geh i ed Zloam schifohn“ – Morgen gehe ich in die Zlaim (Schilift) schifahren. „Ä is´ed Schtum ahakemma“ – Er betrat die Stube.
Edara Erde, Blumenerde, Pflanzerde, Ackererde etc.
Damit ist aber nicht der Planet Erde (Ächtn bzw. Echtn) gemeint.
ebbs, ebs Ein wenig, etwas.
em Eben, flach. „De Londschoft is bredlem (brettlem)“ – Diese Landschaft ist sehr eben bzw. flach.

Heidi

egla, etla Etliche, mehrere. Heidi
Egoschtn, Egochtn Acker.
ehü und härehü Drüben und herüben. Verschiedene Ausdrucksweisen, je nach Region. Siehe auch öhü und häröhü
Eiarl, Eial Liebevolle Berührung Wange an Wange. Im deutschsprachigem Dialektraum auch als EiEi bekannt. Sepp
eideschn Obst, Gemüse oder Fleisch etc. trocknen, dörren.
eidescht Eingetrocknet, verdorrt.
eifiahn Das Heu einbringen.
eigeh, eigonga Absterben, abgestorben.
eihoazn Im Ofen ein Feuer entfachen.
eimahn, eimah Frischfutter für die Tiere mähen. Das a beim „eimahn“ wird anders betont als beim „eimah“. Heidi
eimoaschn Einmaischen, Maische erzeugen, Früchte zum Vergähren in ein Gefäß geben. Hermann
eisackün, eigsacküt Einen Sack befüllen.
eischän Vergraben.
eischiam, eigschom Einstecken, eingesteckt. „Host a Schneiztüahü eigschom?  Na des ho i vagessn“ – Hast du ein Taschentuch eingesteckt? Nein ich vergaß darauf. Das Wort leitet sich vom „schieben“ ab. Man schiebt etwas z.B. in die Hosentasche.
eischoan, eischon Z.B. Krautschneiden zur Erzeugung von Sauerkraut.
eischpen, eigschpecht 1) Etwas in ein Behältnis wie Kasten, Zimmer oder Kästchen etc. verschließen.
2) Jemanden arrestieren.
eischponna, siehe auch oschponna. Eine Tätigkeit Tiere vor dem Karren zu spannen oder Jemanden zur Arbeit zu zwingen bzw. für Erledigungen einzuteilen.
eischtroafn, eigschtroaft Einstreifen, eingestreift. Den Gewinn einstreifen.
Eisngada Metallgitter.
eitunka Eintunken.
eiwaschln Etwas benetzen bzw. in Flüssigkeit tränken.
eiweiwaln In Wien würde man „einwamsn“ sagen. Gemeint ist „Sich einschmeicheln“. Sophie
eiwenig, eiwendig Innen, innerlich und auch innig. „de zwoa wän gonz eiwenig“ – die Beiden werden sehr intim oder die Zwei sind sehr verliebt und zeigen es auch. Sepp
eiwoaka, eigwoakt 1) Etwas in Flüssigkeit eintauchen um es aufzuweichen. „Eiwoaka“ – Einweichen .
2) Jemanden zum eigenem Vorteil einwickeln oder  zu umgarnen.
3) Eine Person betrunken zu machen.
eiwückün, eigwücküt 1) Verpacken, einwickeln, verpackt, eingewickelt.
2) Umgarnen, umgarnt.
Emari Vorname Emmerich. Sepp
en oder auch nur „e“ In oder im. „En gonzn Summa is worim gwesn“ – wörtlich – In gonzn Summa is worim gwesn. Gemeint ist jedoch das Wort „den“ – Den ganzen Sommer über ist es warm.
enk, enkas, enkani Euch, eures. „I ho enk scho vo da Weitn gseha“ – Ich sah euch schon von der Ferne. „I hätt gmoat, es wa enkas gwesn“ – Ich dachte es wäre eures. Sophie
enta, entara Eher (auch vohä), früher (friara), ehemals – damals (dasöüm).
„Do foüt enta da Plafon oha“ – Da stürzt vorher der Plafond ein.
Das Wort „vohä“ bedeutet zusätzlich auch „bevor“. je nach Kausalität wird  enta oder vohä verwendet. Der Ausseer Dialekt hat zahlreiche dieser feinen Nuancen wodurch das Erlernen nicht gerade erleichtert wird.
entarisch, enterisch Ungut. Ungute Situation.
entsinna Entsinnen. Sich besinnen, sich zurückerinnern, aufdenken.
eppa Vielleicht. „Eppa do?“ – Vielleicht doch? Heidi
Eritog Dienstag. Heidi
es Ihr. „Es seits do owa nit o“ – Hier irrt ihr euch.
esig Unruhig.
esas Um Gottes Willen, ja gibt es so etwas? In Ostösterreich mit „jesas na“ vergleichbar. Heidi
estamiern Wahrnehmen. Siehe auch „testamiern“.
Estarei Oberösterreich. „Boa des Weda kimmt va Estarei uma“ – Man, ein Gewitter komm aus Richtung Oberösterreich.
etla, egla Etliche, mehrere. Heidi
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z